Skip to content. | Skip to navigation

Google lockert Verbot für Kryptowährungen

 

Google lockert Werbeverbot für Kryptowährungen

 

Suchmaschinenkonzern Google lockert ein Anfang des Jahres ausgesprochenes Verbot für Werbung mit Bezug auf Kryptowährungen. Ab Oktober soll es zumindest Kryptogeldbörsen, die behördlich reguliert sind, wieder erlaubt sein, über Google Reklame in den USA und Japan zu schalten.

Entsprechende Werbetreibende müssten sich dafür von Google eine Zertifizierung für das jeweilige Land holen, in dem sie werben wollen. Das Verfahren dafür soll dann im Oktober bekannt gemacht werden, heißt von Konzernseite. Das im Juni in Kraft getretene Verbot war Teil eines breit angelegten Maßnahmenkatalogs, um die Werbeung mit risikoreichen und unregulierten Finanzprodukten einzudämmen und möglichen Betrug zu verhindern.

 

 

Bildcredit: pixabay