Skip to content

ZiB-Team bei ORF 1 wird verstärkt

Amira Awad-Grabner wird den „ZiB Flash“ und die „ZiB 18“ am 9. September präsentieren.
© ORF/Roman Zach-Kiesling

Amira Awad-Grabner

Das Team der ZiB-Moderatoren von ORF 1 erhält Verstärkung: Am 9. September wird Amira Awad-Grabner erstmals den „ZiB Flash“ und die „ZiB 18“ moderieren. Die Tochter einer österreichischen Mutter und eines ägyptischen Vaters kam in Kairo zur Welt, und kam mit vier Jahren nach Wien. Bereits während ihres Jus-Studiums in Wien konnte Awad-Grabner erste Erfahrungen im TV sammeln. Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie einige Jahre als Juristin. 2007 kehrte sie zum Fernsehen zurück, und war viele Jahre als Nachrichtenmoderatorin im Privat-TV tätig. Seit 2019 ist Awad-Grabner Teil der „ZiB“-Redaktion beim ORF. In ihrer Freizeit setzt sich die Mutter von drei Kindern ehrenamtlich für Integration in Österreich ein.

Der für alle „ZIB“-Sendungen verantwortliche Chefredakteur Matthias Schrom, der Awad zunächst vom Privat-Fernsehen in die „ZIB“-Außenpolitik geholt hatte, sagt dazu: „Amira Awad hat als Nachrichten-Anchor bereits auf sich aufmerksam gemacht und gehört zweifellos zu den interessantesten TV-Journalistinnen des Landes. Sie wird den ‚ZIB‘-Talente-Pool in ORF 1 hervorragend ergänzen und bereichern.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email