Skip to content

YouTube Shorts geht an den Start

Google will mit seiner TikTok-Kopie die Macht mit eigenen Services erweitern.
@YouTube

YouTube Shorts ist jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Der Internetriese Google versucht es auf Biegen und Brechen, mit seiner Konkurrenz in allen Belangen mithalten zu können, und startet deshalb nach über einem Jahr ab 14. Juli das TikTok-Pendant „YouTube Shorts“ auf seiner Videoplattform. Um den Erfolg zu gewährleisten, wurde ein Fonds in Höhe von 100 Millionen Dollar eingerichtet. Die Nutzung dürfte kein Problem darstellen: Jeder kann nun auf YouTube kurze Videos erstellen – und das nur mit dem Smartphone und der YouTube-App. Außerdem können die Nutzer auf das gesamte YouTube Music Portfolio zugreifen, ohne Urheberrechtsverletzungen befürchten zu müssen. Zudem soll es zu einem späteren Zeitpunkt auch möglich sein, eigene Remixes für die Videos zu erstellen. Die Videos sind auf 60 Sekunden begrenzt und können direkt in der YouTube-App editiert, mit Musik hinterlegt und zusätzlich mit Filtern verschönert werden.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email