Skip to content

YouTube mit neuer Möglichkeit für Werbetreibende

Mit Werbelinks vom TV zum Handy.
@ Pixabay

Die Funktion befinde sich noch in der Testphase und soll im Laufe des Jahres weiter verbreitet werden.

Google-Tochter YouTube hat eine neue interaktive Funktion namens „Brand Extensions“ für Werbetreibende präsentiert, die in Kürze eingeführt werden soll. Zuschauer der Videoplattform sollen sich damit auf einen Klick über ein Produkt informieren können, das auf ihrem Screen aufscheint.

TV-Werbung noch interaktiver

Mit diesem neuen Anzeigenformat sollen Werbende eigene Webseiten-Links in ihren Connected-TV-Videoanzeigen veröffentlichen können. Der Nutzer kann wiederum auf die Option „An Telefon senden“ klicken, welche die Werbung oder URL direkt an sein Mobilgerät schickt, ohne,  dass die Anzeige unterbrochen wird. Auf dem mobilen Gerät kann der Verbraucher wie gewohnt Produkte durchsuchen, Artikel in den Warenkorb legen und Transaktionen abschließen. Mit der neuen Funktion soll dies dann möglich sein, ohne das Werbevideo anhalten zu müssen.

Laut YouTube können Werbetreibende die Anzeigen basierend auf dem Videoinhalt auf bestimmte Zielgruppen ausrichten. In einem Fitnessvideo kann etwa eine Markenerweiterungsanzeige mit einem Paar neuer Laufschuhen angezeigt werden. Der Konzern sieht die neue Funktion als Teil einer Strategie, mithilfe derer interaktive Fernsehwerbung „für Zuschauer nützlicher und für Marken attraktiver“ gemacht werden soll.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email