Skip to content. | Skip to navigation

Emmy

Vorentscheidung für International Emmy Awards fällt am Montag in Wien

 

Bereits zum fünften Mal findet die Semifinal-Jurierung für den wichtigsten Award der Fernsehlandschaft auf Initiative von IMZ International Music + Media Centre, ORF-Enterprise und Interspot Film in Wien statt. Für einen Tag rückt die Bundeshauptstadt damit in das internationale Scheinwerferlicht. Knapp 50 Juroren aus der ganzen Welt werden einen Tag lang im Hilton Vienna Plaza Produktionen in den Kategorien „Arts Programming“, „Documentary“ und „TV-Movies/Mini-Series“ bewerten und die Vorentscheidungen treffen, wer in das Rennen um die begehrten Awards im November 2018 in New York City gehen wird.

 

Die Jury setzt sich aus internationalen Fernseh- und Kulturexperten, sowie Senderchefs und Programmdirektoren zusammen. In Wien werden Vertreter unter anderem von Telmondis (Frankreich), C Major Entertainment (Deutschland), EuroArts Music International (Deutschland), Radiotelevisión Española (Spanien), Czech Television (Tschechien), France Télévisions (Frankreich), BBC (Großbritannien), YLE (Finnland), MTVA Hungary (Ungarn), VRT Vlaamse Radio en Televisie (Belgien), WDR (Deutschland), ARTE (Deutschland/Frankreich), France 3 (Frankreich), pre tv (Österreich), Woodcut Media (Großbritannien), SBS (Australien), RTBF (Belgien), ZDF Enterprises (Deutschland), SVT (Schweden), RAI (Italien), Paramount (USA), Discovery Italy (Italien), ABC-CBN (USA) sowie European Broadcasting Union (EBU) gastieren.

 

Bildcredit: leisure.at/Christian Jobst)