Skip to content

Wiener Wollzeile in 3D

Die Einkaufsstraße wird nun auch virtuell begehbar.
© Pixabay

Das Shoppingerlebnis in der Wiener Wollzeile soll bald auch mittels 3D-Projektion möglich sein.

Shoppen in der Wiener Wollzeile ist demnächst auch ohne Maske und Abstand erlaubt: Die Einkaufsstraße im ersten Bezirk geht ab 18.03. als „digitale Erlebniswelt“ online, teilte die dortige Kaufleute-Vereinigung mit. Mittels 3D-Projektion wird die Wollzeile virtuell begehbar.

Dabei sind nicht nur die Fassaden der einzelnen Gebäude zu entdecken – auch die Innenräume von Geschäften können bei dem digitalen Rundgang besucht werden, hieß es. So sind etwa die Buchhandlung Herder, der Augenoptiker „Ihre Brille“ sowie das Geschirrgeschäft Lackstätter und der Honig-Spezialist Wald & Wiese schon mit dabei. Die Buchhandlung Morawa, die Teehandlung Schönbichler und auch das in der Wollzeile befindliche Kabarett Simpl öffnen dann im April ihre Pforten im virtuellen Raum.

 

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email