Skip to content

Wien Nord Serviceplan promotet „Land aufs Herz“

Die Agentur stilisiert in ihrer aktuellen Kampagne ADEG zum regionalen Nahversorger.
Wien Nord Serviceplan

Die ADEG-Kauffrau als Zentrum des Dorflebens

In den Mittelpunkt stellt man die Kaufleute in ihrer jeweiligen Region. Die als Ansprechpartner für alle möglichen Wünsche dienen. Die eben das richtige „G’spür“ haben. Um die Authentizität der Kampagne zu gewährleisten, sind in der Kampagne nur echte ADEG-Kaufleute zu sehen. Von Anton Balukcic, der erst vor Kurzem ein Geschäft übernahm, bis zu Erna Marosi, die vor ihrer Tätigkeit als Filialleiterin dort Stammkundin war. „Die Protagonisten der Kampagne sind echte ADEG Kaufleute, die in ihrem tatsächlichen Arbeitsalltag gezeigt werden – fernab von Klischeebildern oder verklärter Landidylle. Ihre authentische Herzlichkeit, Haltung und Persönlichkeit werden dabei zum besten Botschafter des tiefen regionalen Verständnisses von ADEG“, erläutert Christian Hellinger, Kreativgeschäftsführer von Wien Nord Serviceplan, die Strategie. Zusammengefasst wurde die neue Kampagne unter dem Claim Land aufs Herz.

Um dem Anspruch gerecht zu werden, wurde auch das Design überarbeitet. Die Kleeblätter, die bisher das Logo zierten, wurden zu Herzen erweitert. Ein neues Grün soll die Bedeutung der Nachhaltigkeit unterstreichen. „Beim Relaunch des Corporate Designs war es uns wichtig, eine Modernisierung vorzunehmen, ohne dabei die Wiedererkennung zu verlieren. Evolution statt Revolution“, so ADEG-Marketingleiterin Carina Budgen zum neuen Aussehen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email