Skip to content

Wie erkennt man Fake News?

APA-Campus: Erster Online-Talk am 7. Juli 2020 mit Experteninterview zu Aufklärung von Falschnachrichten.
© APA-Campus/APA-Fotoservice/Sched

Die Teilnehmer des APA-Campus-Talk erhalten Tipps vom Profi und erweitern ihr Know-how zur Prüfung von Informationen, Bildern und Videos aus Internet und Social Media.


Woran lässt sich ein Gerücht erkennen, wie ein manipuliertes Video oder gefälschtes Bild? Besonders in Krisenzeiten gilt es, Nachrichten vertrauenswürdiger Quellen von Falschinformationen zu unterscheiden. APA-Campus, das Fort- und Weiterbildungsangebot der österreichischen Nachrichtenagentur, widmet sich daher im ersten APA-Campus-Talk dem Thema „Fake News erkennen“. APA-Verification-Officer Florian Schmidt erklärt darin, wie man Falschinformationen auf die Schliche kommt und steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Rede und Antwort.

Aktuelle Themen aus  der Medien- und Kommunikationsbranche

Neben den bewährten APA-Campus-Workshops und -Lehrgängen, die derzeit coronabedingt virtuell in Form von Webinaren stattfinden, startet APA-Campus ab diesem Monat mit Online-Talks und lädt Expertinnen und Experten zum Interview in den digitalen Seminarraum. „Mit dem APA-Campus-Talk schaffen wir ein flexibles Weiterbildungsangebot und geben brisanten, aktuellen Themen der Medien- und Kommunikationsbranche einen Raum“, erklärt APA-OTS-Geschäftsführerin Julia Wippersberg. „Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei diesem Format die Möglichkeit, brennende Fragen anzusprechen und sich mit erfahrenen Expertinnen und Experten online auszutauschen.“Den Auftakt bildet ein Online-Talk mit APA-Redakteur Florian Schmidt am 7. Juli 2020. Seit Anfang März überprüft ein ressortübergreifendes Team unter seiner Leitung im APA-Newsroom Behauptungen zu verschiedenen Themen auf Plausibilität und stellt diese sogenannten „Faktenchecks“ öffentlich zur Verfügung. Die Teilnehmer des APA-Campus-Talk erhalten Tipps vom Profi und erweitern ihr Know-how zur Prüfung von Informationen, Bildern und Videos aus Internet und Social Media. Weiters schulen sie ihr Bewusstsein, Widersprüchlichkeiten zu erkennen und die Faktenlage einzuordnen. Fragen aus dem Teilnehmerkreis werden live beantwortet.

 

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email