Skip to content

WhatsApp: Tool löscht Datenmüll

WhatsApp führt neue Speicherverwaltung zum Aufräumen des Handy-Speichers ein.
© Pixabay

Das neue Datenmanagement-Tool „Manage Storage“ von WhatsApp erleichtert es Nutzern, unerwünschte Fotos, Videos oder GIFs schnell kollektiv zu löschen. Indem das Feature Inhalte identifiziert, die häufig an User weitergeleitet wurden, können sie Datenmüll entfernen, der ansonsten ihren Speicher schnell füllt.

„Es ist wichtig, dass User von Handy-Apps die Kontrolle über ihren Datenspeicher und das Löschen von Inhalten haben. Das verhindert nicht nur ein überfülltes Smartphone, sondern macht auch bei Hackerangriffen weniger verwundbar. Denn je mehr Daten Cyber-Kriminelle finden, desto mehr erfahren sie über einen Nutzer, selbst wenn es sich um scheinbar unwichtige Informationen handelt“, so Social-Media-Experte Felix Beilharz.

In einer Liste sammelt das Tool die Daten und stellt sie in der Reihenfolge ihrer Größe dar. Unter der Manage-Storage-Option können User die Inhalte dann löschen. Die neue Speicherverwaltung soll noch im Laufe der Woche weltweit für alle User verfügbar sein.

Pressetext/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email