Skip to content

Weitere Klagen gegen Google

US- Justizministerium beschleunigt Untersuchungen
© Pixabay

Der Internet-Konzern Google muss sich mit weiteren Klagen auseinandersetzen

Der Internet-Gigant Google hat wieder mit rechtlichen Gegenwind zu kämpfen. In den USA muss das Unternehmen laut einem Insider möglicherweise mit einem zweiten Kartellverfahren rechnen. Ds US- Justizministerium beschleunigt seine Untersuchungen des Geschäfts mit digitaler Werbung. Somit könnte die Klage noch in diesem Jahr eingereicht werden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwochabend unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. 

Die Alphabet-Tochter Google hat immer wieder mit Vorwürfen zu kämpfen. So wird das Unternehmen wiederholt damit konfrontiert, seine dominierende Marktstellung auszunutzen. Der Internet-Konzern jedoch beteuert angesichts des herrschenden Wettbewerbs keine dominierende Marktstellung innezuhaben. 

Weitere Klagen aus dem Vorjahr

Bereits 2020 reichte das US- Justizministerium Klage ein. Grund dafür war der Vorwurf, Google schütze seine dominierende Position bei der Internet-Suche und der damit verbundenen Werbung auf illegale Weise. Auch zahlreiche US-Staaten gingen zuletzt verstärkt gegen den Suchmaschinen-Betreiber vor und warfen 2020 dem Konzern vor, eine illegale Monopolstellung im Suchmaschinen- und Onlinewerbegeschäft innezuhaben. 

Eine weitere Klage mehrerer Dutzend Staaten vom Juli dieses Jahres nimmt das App-Store-System auf einer der großen Smartphone- Plattformen ins Visier.

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email