Skip to content

„Weis Ehrenring“ an katholische Journalistin

Die Katholische Medien Akademie verleiht erstmals eine neue Auszeichnung für Verdienste um Förderung des journalistischen Nachwuchses.
© KMA/Simon Varga

Verleihung durch die Katholische Medien Akademie (KMA): Gabriele Neuwirth, Gerhard Tschugguel (KMA-Generalsekretär)

Die Katholische Medien Akademie (KMA) hat die Journalistin, Journalistenausbilderin und Präsidentin des Katholischen Publizistenverbandes, Prof. Gabriele Neuwirth, mit dem „Gerhard Weis Ehrenring“ ausgezeichnet. Mit diesem erstmals vergebenen Journalistenpreis, der den Namen des im Sommer 2019 verstorbenen früheren ORF-Generalintendant und langjährigen journalistischen Leiters der KMA, Gerhard Weis, trägt, sollen die Verdienste Neuwirths um die journalistische Aus- und Weiterbildung gewürdigt werden. Überreicht wurde der Ehrenring von KMA-Generalsekretär Gerhard Tschugguel im Rahmen des „Franz von Sales-Essens“, zu dem KMA und Publizistenverband ins Wiener Franziskanerkloster geladen hatten.

Kriterien für die Verleihung des Ehrenrings, der künftig alle drei Jahre verliehen werden soll, seien laut Tschugguel neben einer hohen handwerklichen Professionalität und einem „hohen ethischen Anspruch“ des jeweiligen Trägers bzw. der Trägerin auch der „persönliche 110-prozentige Einsatz“ für Nachwuchsjournalisten. All diese Kompetenzen bringe Neuwirth mit, verwies Tschugguel auf ihre engagierten Einsätze mit und für Studierende etwa bei der „Langen Nacht der Kirchen“ oder bei KMA-Publikationen zur Nationalratswahl.


APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email