Skip to content

Wechsel in ORF-Korrespondentenbüros

Verena Gleitsmann wird ab Juni aus Berlin berichten.
© ORF/APA

In den ORF-Korrespondentenbüros in Berlin und Rom stehen personelle Änderungen bevor. Mit 1. Juni wird Verena Gleitsmann nach Berlin entsandt. Ursprünglich hätte Volker Obermayr nach Deutschland wechseln sollen, er hat seine Bewerbung aber aus persönlichen Gründen zurückgezogen, bestätigte ein Sprecher des ORF einen Bericht der „Salzburger Nachrichten“. Gleitsmann, die bis 2017 USA-Korrespondentin war, wird Hanna Sommersacher ablösen. Weiterhin in Berlin tätig sind Andreas Jölli und Büroleiterin Birgit Schwarz.

Gleitsmann arbeitet seit 2010 für den ORF, zunächst für die Ressorts Wissenschaft und Chronik, später für das außenpolitische Ressort im ORF Radio. Sie gestaltete Reportagen, Berichte und politische Analysen aus Finnland, Griechenland, Norwegen und Venezuela. Seit 2013 ist sie als Korrespondentin in den USA tätig.

Auch im ORF-Korrespondentenbüro in Rom gibt es eine kleine Planänderung: Cornelia Vospernik wechselt schon mit Anfang Juni statt Juli nach Italien, um die zweite Korrespondentin Katharina Wagner zu entlasten und einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, bestätigte der ORF. Schließlich müsse sie wegen der Coronakrise in Italien auch erst einmal zwei Wochen in Quarantäne. Vospernik wird, wie berichtet, neue Büroleiterin statt Mathilde Schwabeneder, die ihren Ruhestand antritt.

APA/PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email