Skip to content

Wachter und Ziegler erhalten Hochner-Preis 2021

Politischer Journalismus und Wissenschaftsberichterstattung ausgezeichnet
© Puls 4/Gerry Frank

Die Puls4- Moderatorin Alexandra Wachter erhielt neben Elke Ziegler heuer den Robert-Hochner-Preis

Die Puls 4-Moderatorin Alexandra Wachter und Elke Ziegler, aus der Ö1– Wissenschaftsredaktion, haben heuer den Robert-Hochner-Preis erhalten. Diese Auszeichnung wurde dieses Jahr zum 17.Mal vergeben. Benannt wurde er nach dem jahrelangen ORF-Anchorman. Laut der Aussendung wurden im diesen Jahr sowohl politischer Journalismus als auch Wissenschaftsberichterstattung prämiert, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in Österreich.

Wachter erhielt nach Aussagen der Jury den Preis, da sie sich akribisch auf Interviews und Moderationen vorbereitet. „Sie zeichnet sich dadurch aus, immer faktenbasiert und sachlich zu agieren, aber dabei nicht locker zu lassen“, heißt es als Begründung. Trotz Provokationen habe sie herausragende politische Interviews geführt, bei denen sie stets sachlich blieb. Außerdem widmet sie sich in ihren Beiträgen häufig marginalisierten Gruppen, den Betroffenen von Gewalt, sozial Diskriminierten sowie der Gleichstellung von Frauen.

Laut der siebenköpfigen Jury ist Elke Ziegler Preisträgerin aufgrund ihrer sachgerechten, verständlichen, ausgewogenen, besonnenen und immer topaktuellen Aufbereitung der mitunter widersprüchlichen Fülle an Informationen, für die Radiohörer. Sie habe für hunderte Radio- und Podcast-Beiträge Studien verarbeitet, neue Fachbegriffe erklärt und „Propaganda und Halbwissen so mancher Hobby-Virologen“ von Fakten getrennt.

Der Robert-Hochner-Preis soll Arbeiten auszeichnen, die durch „kritisches Denken, Courage, hohe Fachkompetenz und soziale Verantwortung“ herausstechen. Die Gewinnerinnen erhalten ein Preisgeld von 7.500 Euro. Die Prämierung erfolgt im Oktober durch Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen. Der Sponsor des Preises ist der Verbund, Auslober die Journalistengewerkschaft. 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email