Skip to content

Wachstum, wenn es gebraucht wird

Gerade in Krisenzeiten stehen Eigentümer und CEOs von Unternehmen unter enormem Druck. Es gilt, kurzfristig die Kosten in den Griff zu bekommen.
© Joachim Haslinger

Helmut Kosa (li.) und Erich Silhanek kombinieren Agenturarbeit mit Unternehmensberatung

Gerade in Krisenzeiten stehen Eigentümer und CEOs von Unternehmen unter enormem Druck. Es gilt, vor allem kurzfristig die Kosten in den Griff zu bekommen und sich um seine MitarbeiterInnen zu kümmern. Aber was geschieht danach?
Selbst wenn ein CEO die Bandbreite hat, um Zeit und Energie für das Umsatzwachstum aufzuwenden, kann er bzw. sie in der aktuellen Situation jede zusätzliche Kraft gebrauchen. In einigen Unternehmen wurde in den letzten Jahren die Position des Chief Growth Officer (CGO) geschaffen. Ein CGO ist per Definition dafür verantwortlich, dass das Unternehmen „wächst“. Um aus einer Krise schnellstmöglich herauszukommen, ist der Aufgabenbereich eines CGOs wesentlich, da Wachstum und Marktanteile hart erkämpft werden müssen. Ein CGO überwacht verschiedene Bereiche und Methoden, um Umsatzwachstum zu erzielen, wie folgende Zitate von befragten CGOs über ihre Verantwortlichkeiten zeigen:

  • „Die CGO-Rolle ist eine hybride Rolle, die abteilungsübergreifend mit Schwerpunkt auf Vertrieb, Marketing und Produkt entwickelt wurde.“
  • „Für Unternehmen, die wachsen wollen, konzentriert sich der CGO auf kurz-, mittel- und langfristige strategische Initiativen, Partnerschaften, Produkte, Marketing und Vertrieb, um das Wachstum voranzutreiben.“
  • „Die Wachstumsrolle ist kein magischer Hack, um die Geschäftsleistung über Nacht zu steigern, sondern eine disziplinarische und funktionsübergreifende Rolle, die Kreativität erfordert.“

Bis jetzt ist die CGO-Position in Unternehmen jedoch erst selten anzutreffen, weshalb CEOs und Eigentümer diese Rolle oft natürlich selbst übernehmen. Wie können diese aber bei ihren Wachstumsambitionen unterstützt werden?
Als externe Unterstützung gab es bisher einerseits Unternehmensberater und andererseits markenführende Werbeagenturen. Beide streben auch nach Wachstum, sind aber entsprechend ihrer Ausrichtung unkoordiniert. Kein vielversprechender Ansatz.

Kombination zweier Welten

Die Kombination dieser beiden Welten führte zur Gründung von &US – eine Wachstumsberatung, die es Unternehmen ermöglicht, stärkeres und nachhaltiges Geschäftswachstum zu erzielen. &US vereint bewusst die besten Macher und Denker aus der Unternehmensberatungs- und Werbewelt in einer gemeinsamen Mission: nachhaltiges Geschäftswachstum, durch die Verschränkung der Wachstumstreiber Marketing und Vertrieb, geleitet durch eine klare Strategie und Positionierung.
Gleichzeitig ist eine Fokussierung auf die Wachstumsbasis eines Unternehmens notwendig. Sie sichert das Geschäftswachstum basierend auf analytischen und empathischen Faktoren. Dazu gehören Geschäftsmodellinnovation, MitarbeiterInnen und Organisation sowie der Bereich Finanzen und Controlling. Alles zusammen wird in einem ganzheitlichen, hexagonalen Beratungsansatz kombiniert, der Wachstum ermöglicht. Damit ist &US ein aktiver Sparringpartner von CGOs, CEOs und Unternehmern, der von Analyse und Konzept bis hin zu Implementierung und Änderungsmanagement alle für Geschäftswachstum relevanten Leistungen integriert anbietet.

 

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email