Skip to content

Vom Start weg erfolgreich

Seit seinem Start im Februar 2020 zieht die Forschungseinrichtung Austrian Institute of Technology erfolgreiche Bilanz.
© AIT-Zinner

Projektleiter Daniel Pepl

Ein Jahr hat Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung nun schon Bestand und kann daraus einen durchwegs positiven Schluss ziehen, denn in den letzten 12 Monaten hat der Forschungs-Blog eine Entwicklung hin zu einem prominenten Kommunikationskanal in den Bereichen Forschung, Innovation und Technologie gemacht.

Die Forschungsinhalte von AIT erreichten in dem Zeitraum und mit einem Umfang von 30 Blogeinträgen insgesamt 318.000 Personen, was einem Durchschnitt von 28.000 Lesern pro Monat entspricht. Laut Projektleiter Daniel Pepl hat es sich der Forschungs-Blog zur Aufgabe gemacht, vor allem an jene Leute zu kommen, die nicht im Bereich der Forschung tätig sind. AIT möchte in seinem inhaltlich breit gefächerten Spektrum von Mobilität, CO2-Reduktion bis hin zu Digitalisierung Lösungen für die Probleme unserer Zeit aufzeigen.

Der zeitliche Rahmen, in dem Blogeinträge zu neuen Forschungsprojekten veröffentlicht werden, beläuft sich auf ein bis zwei Wochen. Zu den beliebtesten Einträgen im letzten Jahr zählen „Wohnen in der Zukunft“ und „COVID 19-Learnings“.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email