Skip to content

„Voices of Conflicts“

Unabhängiges Journalisten-Kollektiv aus Österreich launcht Podcast.
@Adobe Stock Jens Jensen

Ab dem 25. Juni 2021 sind die drei ersten Folgen des Podcasts online.

Politische Konflikte durch persönliche Schicksale greifbar machen – das hat sich ein unabhängiges Journalisten-Kollektiv aus Österreich zur Aufgabe gemacht. Die ersten drei Folgen des Podcasts Voices of Conflicts sind ab 25. Juni 2021 über Spotify verfügbar. Das Projekt entstand ursprünglich als Teil des aktuellen 29. Österreichischen Journalisten-Kollegs des KfJ und wird nun als eigenständiger Podcast geführt. Unter dem Motto „Hinhören, wo andere weghören“ produziert das Kollektiv den Podcast „Voices of Conflicts“. Das neue Format rückt Menschen in Krisengebieten in den Fokus der Recherche und will ihnen eine Stimme geben. Die Podcastfolgen von „Voices of Conflicts“ sind über Spotify und www.voicesofconflicts.com abrufbar.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email