Skip to content

VÖZ-Preis für Medienforschung wird vergeben

Verband Österreichischer Zeitungen prämiert wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Medienforschung.
© Screenshot voez.at

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) vergibt zum zehnten Mal einen Förderpreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Medienforschung. Prämiert wird Victoria Ertelthalner für ihre Arbeit über „Risiken und Chancen textgenerierender Algorithmen im Onlinebereich und Auswirkungen auf journalistische Arbeitsbereiche“. Der Förderpreis in der Kategorie Master-/Diplomarbeiten ist mit 2.000 Euro dotiert.

Der Hannes-Haas-Nachwuchspreis (2.000 Euro) geht heuer an Kirin Kohlhauser, der sich mit der „Arbeitswelt österreichischer Regionaljournalistinnen und -journalisten unter Berücksichtigung der Digitalisierung“ befasste.

Die Preise werden am Mittwoch, den 15. Jänner 2020 um 17.00 Uhr im Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, vergeben.

 

APA / RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email