Skip to content. | Skip to navigation

Der Online-Video-Konsum steigt massiv an

 

Online ist das Medium der Zukunft

 

Der Onlinevideokonsum soll 2018 auf mehr als eine Stunde pro Tag ansteigen, glaubt man dem neuen Online Video Forecast 2018 von Zenith Media. Bis 2020 rechnet man, dass im Durchschnitt 84 Minuten am Tag mit dem Ansehen von Onlinevideos verbracht werden. Die eifrigsten Zuschauer sollen dann in China leben, wo 2020 im Schnitt 105 Minuten täglich Onlinevideos konsumiert werden, gefolgt von Russland (102 Minuten) und Großbritannien (101 Minuten). "Marken passen die Planung ihrer Werbeaktionen im Fernsehen und in Onlinevideos an diese schnelle Veränderung an", lautet es im Forecast.

 

Die Werbeausgaben für Onlinevideos sind im vergangenen Jahr um 20 Prozent angestiegen und liegen bei 27 Mrd. USD. Die Wachstumsspitze war mit 36 Prozent im Jahr 2014 erreicht und gab seitdem ständig nach, bleibt jedoch weiterhin sehr hoch. Für 2018 erwartet Zenith ein Wachstum von 19 Prozent und 2020 ein durchschnittliches Jahreswachstum von 17 Prozent. Die Werbeausgaben für Onlinevideos werden dann bei 43 Mrd. USD liegen. Der Videoanteil an der Online-Display-Werbung steigt ständig an. 2017 machte dieser Bereich 27 Prozent der Ausgaben für Display-Werbung aus und 2020 sollen es 30 Prozent sein.

Bildcredit: Pixabay