Skip to content

Videokonferenzen aus der U-Bahn

Wiener Linien und Agentur Traktor stellen Öffi-Sujets als Hintergrundbilder zur Verfügung
© Traktor/Wiener Linien

Blick aus der Fahrerkabine einer U-Bahngarnitur

Wegen der Ausgangsbeschränkungen wegen der Covid-19 Pandemie arbeiten viele im Homeoffice. Um sich aber trotzdem mit den Arbeitskollegen gut abstimmen zu können, finden derzeit oft Videokonferenzen statt. Dazu muss nur die Teilnahme-ID erfragt werden. Es ist keine mühsame Suche nach dem richtigen Konferenzraum vonnöten. Um etwas Bewegung in die Büro-Quarantäne zu bringen, haben jetzt die Wiener Linien mit der Kreativagentur Traktor das Bildarchiv der Öffis geöffnet: Es stehen jetzt ausgesuchte Sujets für den kostenlosen Download bereit.

Da mancher Videokonferenz-Anbieter die Möglichkeit bietet, einen virtuellen Hintergrund als Bildupload auszuwählen, können nun Teilnehmer per Mausklick aus der U-Bahn, aus der Remise, vom Urban-Loritz-Platz oder aus dem U-Bahn-Cockpit am e-Meeting teilnehmen. Alexander Winsauer, Geschäftsführer der Agentur Traktor, erklärt dazu: „Da die Leute jetzt zu Hause sitzen und die Öffis vermissen, bringen wir die Öffis zu ihnen.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email