Skip to content

Vertragsverlängerung

Netflix und Universal gehen weiterhin gemeinsame Wege
© Pixabay

Netflix und Universal haben ihren Vertrag verlängert

Der Streaming- Riese Netflix und Universal Pictures verlängern einen mehrjährigen Exklusivvertrag. Genaueres Details zum Deal wurden gestern gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bekannt gegeben. Laut Experten sei es Netflix’ Ziel, die Abo-Basis für Kinder stärker an sich zu binden. 

Netflix’ Streaming- Rechte an den Filmen, die von Universals Dream Works Animation Studios produziert werden, geltem dem neuen Exklusiv- Vertrag zufolge im Anschluss an ein viermonatiges Zeitfenster auf Peacock, dem hauseignen Streaming- Dienst von Comcast. Dieser erklärte vorige Woche, dass neue Filme von Universal spätestens vier Monate nach ihrem Kinostart exklusiv an Peacock gehen würden.

Darüber hinaus teilte der Streaming- Konzern mit, die Rechte an Universals kompletten Animations- und Live- Action- Filmen zirka vier Jahre nach deren Veröffentlichungen zu lizenzieren. Ebenso wie die Rechte an anderen ausgewählten Titeln. 

Der Deal kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Studios wie Disney sich mit dem Verkauf von Rechten an Streaming- Anbietern zurückhalten, um ihre eigenen Plattformen zu stärken. 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email