Skip to content

Verbrechensbekämpfung mit ServusTV

Der Sender launcht Werbekampagne sowie Podcast zum neuen Prime-Time-Format.
© ServusTV / Marco Riebler

„Fahndung Österreich“ ist ein Format, bei dem die Bevölkerung mit sachdienlichen Hinweisen bei der Lösung der Fälle mithelfen kann.

„Fahndung Österreich“ ist eine neue Hauptabendsendung zur Unterstützung der Verbrechensbekämpfung und wird von ServusTV gemeinsam mit dem Bundesministerium für Inneres umgesetzt. Am 27. Mai präsentiert ServusTV-Informations-Chef Hans Martin Paar die erste Live-Sendung (20:15 Uhr), bei der sechs bis dato ungelöste Kriminalfälle im Fokus stehen.

Augen und Ohren offenhalten

Ab Donnerstag soll es einen ersten Vorgeschmack auf die Sendung geben, denn dann launcht ServusTV den ersten dazu passenden Podcast. Dieser wird zukünftig wöchentlich erscheinen. Pro Podcast-Folge geht es um einen konkreten Kriminalfall. Zudem soll es Interviews mit Ermittlern, Psychologen und weiteren Crime-Experten geben. Durch den Podcast führen ServusTV-Informations-Chef Hans Martin Paar, der auch die TV-Sendung moderiert, sowie ServusTV-Moderator Florian Lettner.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email