Skip to content

„Undo“-Button bei Twitter

Nutzer erhalten für Löschung von Tweet fünf Sekunden – das Ausbessern von Fehlern ist möglich.
© unsplash

Twitter zieht Undo-Button in Erwägung, um Usern die Möglichkeit zu geben, zweimal über ihre Aussagen nachdenken zu können.

Die US-Social Media-Plattform Twitter erwägt eine „Undo“-Otpion, mit der User nach dem Posting ein Zeitfenster von fünf Sekunden haben, um ihre Tweets komplett zurückzunehmen. Das kann Anwendern dabei helfen, Rechtschreib- und Grammatikfehler auszubessern oder ihre Aussagen noch einmal zu überdenken.

Schon seit dem Start von Twitter haben User immer wieder den Wunsch nach einer Option geäußert, mit der sie Tweets nachträglich verändern können. Bislang hat sich das US-Unternehmen diesem Feature verweigert und es handelt sich bei dem Undo-Button nur um einen Test. In der aktuellen Version würde das Feature auch den geposteten Tweet verbergen, was die Anwendung zu diesem Zeitpunkt noch relativ unwirksam macht. Twitter hat den Test nicht offiziell bestätigt, jedoch arbeitet die Plattform im Augenblick an vielen neuen Features, die Usern dabei helfen können, ihre Aktionen zu überdenken.

die ganzen Ergebnisse der Umfrae sind hier zu finden.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email