Skip to content

Umbruch im Fachverband Film-und Musikwirtschaft

Alexander Dumreicher-Ivanceanu folgt als neuer Obmann auf Prof. Danny Krausz.
© Weinwurm

Alexander Dumreicher-Ivanceanu, neuer Obmann des Fachverband der Film- und Musikwirtschaft

In der konstituierenden Fachverbandssitzung der Film- und Musikwirtschaft wurde Alexander Dumreicher-Ivanceanu zum ersten Fachverbandsobmann der Grünen Wirtschaft im Bundesausschuss der Film- und Musikwirtschaft der WKÖ gewählt.
Zur Seite steht ihm Georg Tomandl als Obmannstellvertreter.
„Ich freue mich darauf, mich in dieser herausfordernden Zeit für die 6.000 Film- und Musikunternehmen in Österreich einzusetzen. Als Vorsitzender in Wien konnte ich Erfahrungen sammeln, die ich nun auf der Bundesebene einbringen werde. Mein Ziel wird es insbesondere sein, die Finanzierungsmöglichkeiten zu stärken: durch eine Investitionsprämie für Film mit Green Producing-Bonus und eine Erhöhung des Musikfonds, damit wir gerade in Zeiten der Corona-Pandemie einen Impuls für die gesamte Branche und die Beschäftigung setzen können. Wichtige Schwerpunkte werden wir bei den Themen Nachwuchs, Inklusion und Gender-Gerechtigkeit setzen und uns bei Film wie Musik für die Stärkung der Verwertungsmöglichkeiten einsetzen“, so Filmproduzent Alexander Dumreicher-Ivanceanu.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email