Skip to content. | Skip to navigation

Benjamin Bach in neuer Position

 

Twentieth Century Fox International ernennt Benjamin Bach zum Geschäftsführer für Deutschland und Österreich

 

Benjamin Bach, Geschäftsführer von Twentieth Century Fox Österreich, wurde zum Kino-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich ernannt, wie am 10. Dezember 2018 von Paul Higginson, Executive Vice President EMEA, Twentieth Century Fox, bekannt gegeben wurde. Bach wird weiterhin an Higginson berichten und tritt seinen neuen Posten mit 10. Dezember 2018 an. Zusätzlich zu seinen Aufgaben in Österreich wird Bach die alleinige strategische und betriebliche Verantwortung für Fox Deutschland übernehmen. In Deutschland löst Bach den bisherigen Geschäftsführer Vincent de la Tour ab. 

 

Bach wurde 2012 zum Geschäftsführer von Fox Österreich ernannt. Zuvor war er Sales Director und verantwortlich für das TV-Geschäft bei Universal Pictures in London, nachdem er bereits in London/Mumbai als Vice President International Sales, Theatrical, Home Video and TV beim führenden indischen Bollywood-Studio EROS International tätig gewesen war. Bach hat über 15 Jahre Erfahrung in sämtlichen Bereichen der Unterhaltungsindustrie – Kino, Home Entertainment, SVOD, Fernsehlizenzen – und arbeitete bereits in London, LA, Mumbai, Frankfurt und Wien. Seine Karriere im Filmbusiness begann er 2003 als Marketing & Sales Coordinator in den Büros von Twentieth Century Fox EMEA in London. Während seiner Zeit im Studio betreute er den Start von Filmen wie Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger, Ice Age und Grand Budapest Hotel sowie neuere Kinoerfolge wie The Revenant – Der Rückkehrer, Deadpool 2 und Bohemian Rhapsody.

Bildcredit: Fotostudio Franz Pfluegl