Skip to content

Trump sichert sich wichtigsten Online-Werbeplatz

Mehrere Tage lang soll der amtierende US-Präsident auf der YouTube-Starseite zu sehen sein.
© Unsplash

Während Twitter, Tiktok, LinkedIn und Spotify politische Werbung verbannten, ist diese auf YouTube noch erlaubt. Den aktuell wohl reichweitenstärksten digitalen Werbeplatz, nämlich direkt auf der Startseite der Videoplattform, soll sich jetzt der amtierende US-Präsident Donald Trump gesichert haben. Das berichtete der Nachrichtendienst Bloomberg. Einige Tage vor der US-Wahl soll dort ein Wahlwerbevideo von Trump zu sehen sein – und das rund um die Uhr. Von YouTube selbst wurde der Trump-Deal bis dato allerdings noch nicht bestätigt.

192 Millionen US-Nutzer soll YouTube 2018 verzeichnet haben – so Statista. Die Bevölkerungszahl der USA liegt für diesen Zeitraum bei 327,2 Millionen. Natürlich sind nicht alle Besucher von YouTube auch automatisch wahlberechtigt, doch die Zahl von 192 Millionen gibt einen Anhaltspunkt für die enorme Reichweite, die ein Platz auf der Startseite hat. Mehrere Tage lang soll Trump auf dem digitalen Werbeplatz im Fokus stehen. Wie viel das kostet? Die Spekulationen reichen von mehreren Hunderttausend bis hin zu einer Million US-Dollar (923.200 Euro) pro Tag.

 

Red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email