Skip to content

Treuer Karikaturist verabschiedet sich von „Le Monde“

„Time To Say Goodbye“ nach 50 Jahren.
© APA/AFP/Frederick Florin

Der Karikaturist Jean Plantureux verlässt die französische Tageszeitung „Le Monde“.

Der bekannte Karikaturist Jean Plantureux verlässt die französische Tageszeitung „Le Monde“. Das Blatt präsentierte in seiner Donnerstagsausgabe eine letzte Zeichnung von Plantu – so lautet sein Künstlername. Die Karikatur zeigt den bedrängten Präsidenten Emmanuel Macron vor einer Fernsehansprache zur Corona-Krise. „Ein Zeichner macht, was er will“, sagte Plantu in einem Interview des Blatts.

Der Karikaturist habe 1972 bei der Pariser Tageszeitung begonnen und seitdem über 30.000 Zeichnungen angefertigt. „Le Monde“ präsentierte seinen Lesern eine achtseitige Sonderausgabe mit bekannten Karikaturen des mittlerweile 70-Jährigen. Einen direkten Nachfolger gibt es nicht. Vom Freitag an werde es Karikaturen geben, die aus dem Kollektiv „Cartooning for peace“ kommen. Diesem Kollektiv gehören rund 200 Zeichnerinnen und Zeichner an.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email