Skip to content

Toleranzpreis für Heinz Nußbaumer

Der Journalist wurde vom PEN-Club und der Stadt Villach ausgezeichnet.
@Fotodienst / Mike Kampitsch

Der Autor, Journalist und Herausgeber Prof. Heinz Nußbaumer wurde mit dem Europäischen Toleranzpreis für Demokratie und Menschenrechte ausgezeichnet.

Der Herausgeber der Wochenzeitung „Die Furche“, Heinz Nußbaumer, wurde in Fresach (Kärnten) mit dem „Europäischen Toleranzpreis 2021 für Demokratie und Menschenrechte“ des Österreichischen PEN-Club und der Stadt Villach ausgezeichnet. Nußbaumer sei Brückenbauer und „Pilger im Meer aufgeregter Stimmen“, begründet die Jury seine Auszeichnung.

Nußbaumer zählt zu den profiliertesten Außenpolitik-Journalisten des Landes. Er moderierte zahlreiche internationale Konferenzen wie „Islam in a Pluralistic World“ oder „Dialog der Kulturen und Religionen“ und verwaltet den Nachlass von Hugo Portisch.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email