Skip to content

Tinder-Mutter „Match“ erwartet Dating-Boom

Der Nettogewinn im ersten Quartal 2021 hat 145 Mio. Euro betragen.
© Pixabay

Tinder-Mutterkonzern erwartet sich „Sommer der Liebe“.

Nach dem starken Jahresauftakt rechnet der Mutterkonzern von Tinder, Hinge, OkCupid und Match.com mit einem starken Geschäftsjahr. Deutlich höhere Abo-Zahlen führten dazu, dass der Umsatz im ersten Quartal stieg. Im Jahresvergleich erhöhte sich der Umsatz um 23 Prozent auf 668 Mio. Dollar. Der Nettogewinn betrug 174,3 Mio. Dollar, nach einem Verlust von über 200 Mio. im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im Sommer erwartet Match einen noch viel höheren Boom. Erlöse von bis zu 690 Millionen Dollar für das kommende Quartal wurden in Aussicht gestellt. Damit übertraf man die Erwartungen von Analysten. Die Aktie stieg nachbörslich um über sechs Prozent. Laut Match-Group-Chefin Shar Dubey sei das Geschäft auf schon während der Pandemie gut gelaufen. Durch steigende Corona-Impfungen und der damit verbundenen Rückkehr zu einem Leben mit weniger sozialer Distanz dürfte sich das Geschäft noch verbessern.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email