Skip to content

TikTok testet Trinkgeld-Feature

Mit einer neuen Funktion soll die Monetarisierung auf TikTok auch unabhängig von Livestreams möglich werden.
©pexels

TikTok testet immer wieder neue Features, um im Wettbewerb mithalten zu können.

Bisher war es Content-Machern auf TikTok nur bei Livestreams möglich, Geld von ihren Followern zu sammeln. Der sogenannte „Tips“-Button soll künftig aber auch direkt in den Profilen der Influencer auftauchen und den Nutzern das Spenden an seinen Lieblingskanal somit erleichtern. Vorerst ist das neue Feature allerdings noch in der Pilotphase. Möchte man es testen, muss man mindestens 100.000 Abonnenten haben und sich eigens dafür bewerben.

„Wir denken ständig über neue Wege nach, Wert für unsere Community zu schaffen und das TikTok-Erlebnis zu bereichern“, so ein Unternehmenssprecher zur neuen Funktion. Zudem bestätigt er, dass dies derzeit nur in begrenztem Ausmaß getestet werde. Das neue Feature sei nicht nur für Fans toll, sondern natürlich auch für die Creator selbst, da diese so mehr Geld für ihre oftmals sehr aufwendigen Videos erhalten können.

Nach eigenen Angaben nascht TikTok nicht an diesen Einnahmen mit. Dennoch bietet die Trinkgeld-Funktion auch für die chinesische Plattform selbst einen entscheidenden Vorteil: Sie stärkt den Kampf um die kreativsten Köpfe. Andere soziale Netzwerke bieten aktuell nämlich bessere und einfachere Wege für die Influencer, ihre Inhalte zu Geld zu machen.

Pressetext/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email