Skip to content

Thomas Walach verlässt Zack Media GmbH

Gründungsmitglied auf Jubiläumsfeier verabschiedet
© HANS PUNZ / APA / picturedesk.com

Thomas Walach ist Gründungsmitglied von Zack Media GmbH. Nun verlässt er das Medienhaus, um sich neuen Herausforderungen zu stellen

Seit drei Jahren besteht ZackZack. Nun gehen Gründungsmitglied Thomas Walach und die Zack Media GmbH in Zukunft getrennte Wege. Der langjährige Chefredakteur des Mediums war zuletzt als Geschäftsführer tätig.

Am Dienstag feierte ZackZack dreijähriges Bestehen. Auf der Jubiläumsfeier verabschiedeten sich ZackZack-Club-Mitglieder und Unterstützer vom Geschäftsführer  Walach. „Drei Jahre ZackZack – das gibt es vor allem auch wegen Thomas Walach. Er hat einen riesigen Anteil daran, dass wir so weit gekommen sind. Der Aufbau dieser exzellenten Redaktion ist ihm zu verdanken. Für die Zukunft wünschen wir unserem Weggefährten alles erdenklich Gute“, so Herausgeber Peter Pilz.

Thomas Walach ließ während der Feierlichkeit seine Zeit bei ZackZack Revue passieren. In einem Abschiedskommentar schrieb er am Mittwoch: „Ich war Geburtshelfer dieses Mediums, stand an seiner Wiege, habe ihm bei den ersten Schritten geholfen. Ich habe die Menschen an Bord geholt, die heute für ZackZack arbeiten und gemeinsam haben wir einen besonderen journalistischen Stil und Ethos entwickelt, der hoffentlich eine lange erfolgreiche Zukunft vor sich hat.“ Nun suche er eine neue Herausforderung.

„Eine Ära bei ZackZack geht zu Ende. Thomas Walachs Medienverständnis ist herausragend, seine didaktischen Fähigkeiten ermöglichten es, innerhalb kürzester Zeit zu einem relevanten Player am Medienmarkt zu werden. Es geht ein Kollege, aber es bleibt ein Freund“, sagt Chefredakteur Benjamin Weiser.

Die Website www.zackzack.at besuchen im Schnitt etwa 500.000 Unique User monatlich.

 

PA/ Red.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email