Skip to content

Thalia stellt neue Geschäftsführerin vor

Wechsel in der Chefetage bei Buchhandelsunternehmen
© Thalia Österreich

Andrea Heumann übernimmt den Posten von Thomas Zehetner

Anfang Oktober 2021 übernimmt Andrea Heumann die Österreich-Geschäftsführung der Buchhandelskette Thalia. Sie folgt damit Thomas Zehetner, der diesen Posten nach vier Jahren übergibt und nach insgesamt 20 Jahren das Unternehmen verlässt. Seine Entscheidung begründet Zehetner mit der Angabe, vor seinem 50. Geburtstag in drei Jahren noch einmal „etwas komplett Neues“ machen zu wollen. Dieses Neuland findet er im finanztechnischen Beratungsbereich.

Frischer Wind, bewährte Konzepte

Heumann, die 2013 zu Thalia gekommen war, hat sich zum Ziel gesetzt, weiterhin die „Omni-Channel-Strategie“, sprich die Verzahnung von stationärem Handel und Online-Diensten, zu verfolgen. Zudem reduziert sich die Österreichische Geschäftsführung von vier auf drei Personen, wie das 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter starke Unternehmen mit Hauptsitz in Linz mitteilt. Neben der 42-jährigen Hamburgerin Heumann werden Claudia Schmidt (Einkauf und Prokura) sowie Maximilian Joven (Vertrieb und Prokura) an der Spitze der aktuell 37 österreichweiten Filialen stehen. RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email