Skip to content

Tees-Werbespot mit viel Humor

Zu Jahresbeginn läuft der neue Spot im österreichischen Fernsehen sowie als Online-Video und wirbt mit Augenzwinkern für die Kaufentscheidung mit gutem Geschmack.
© Meßmer

Mit den kalten Temperaturen füllen sich die Tassen wieder mit wärmendem Tee; am besten mit einer der wohlschmeckenden Bio-Sorten von Meßmer. Passend zu Minusgraden und Schmuddelwetter, präsentiert die Traditionsmarke ihre nachhaltigen Tees im markanten blauen Karton und bringt die Zuseher zum Schmunzeln. Der Spot spielt direkt im Supermarkt vor dem Teeregal, um die landesweite Verfügbarkeit am Point-of-Sale zu verdeutlichen. Zwei Damen entscheiden sich lieber für ihren Meßmer-Moment als die Herren, die sich offensichtlich einen Flirt erhoffen. „Da ist ja einer appetitlicher als der andere“ – der zentrale Satz ist eine charmante Doppeldeutigkeit, die mit Geschlechterklischees spielt.

„Mit viel Charme und einer Prise österreichischem Schmäh stellen sich die Meßmer-Bio-Tees beim heimischen TV-Publikum vor und sorgen für ein herzerwärmendes Lächeln an grauen Wintertagen“, so Geschäftsführerin Karin Stainer.

https://www.youtube.com/watch?v=PvbFgnB5it0

Der neue TV-Spot wurde von der Hamburger Agentur Saint Brand konzipiert und von der Berliner Filmproduktion Czar unter der Regie von Johannes Schröder umgesetzt. In Österreich zeichnet FuchsundFreude für den Etat verantwortlich.

Meßmer erwärmt mit seinem Sortiment an Bio- und Plus-Tees die Herzen der Teeliebhaber. Mit „Bio Alpenkräuter“ setzt Meßmer die bewährte Unterstützung für den Österreichischen Alpenverein fort. Mit dieser Kooperation werden Projekte zum Schutz der heimischen Natur und Alpenlandschaft unterstützt.

tea 2356764 1920 16. Juni 2021
© pixabay.com

Weitere Informationen auf messmer.at

25. 1. 2021 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email