Skip to content. | Skip to navigation

Digitalkonferenz macht in Wien Station

Die Moving Forward Conference macht Wien zur digitalen Hochburg

 

Die Fachkonferenz, die sich am 22. und 23. November mit geballtem Zukunftswissen und digitalen Trends auseinandersetzt, geht wieder an den Start. Der Mix aus Innovationsthemen, Digitalexpertise und brandaktuellen Neuigkeiten aus der heimischen und internationalen Startup-Szene machen die Moving Forward Conference einzigartig in Wien. Highlights der bevorstehenden Konferenz sind unter anderem Keynotes von Top-Managern und Speakern wie Digitalisierungsministerin Magarete Schramböck, EnliteAI-CEO Clemens Wasner, Kryptoökonomie-Forscherin Evgenia Filippova, Verbund-Strategiechef Gerhard Gamperl, N26-General-Manager Georg Hauer, Star-Regisseur Michael Prohaska, VGN-Manager Markus Fallenböck, 4GAMECHANGERS-Co-Gründerin Nina Kaiser, Erneuerbare-Energie-Präsident Peter Püspök oder Auftrag.at-Managerin Verena Pell.

 

Die Besucher der Konferenz, die auch in New York City (USA) und London (UK) stattfindet, erwarten heuer Themen wie Blockchain, Kryptowährungen, Cybersecurity, digitale Transformation, Fintech, Greentech, Marketing, künstliche Intelligenz oder Überlebensstrategien für klassische Medien im digitalen Wandel. Spannende Pitches, informative Experten-Panels und vertiefende Masterclasses runden das Programm ab. Sie geben geballtes Innovationswissen und Start-up-Spirit an das Publikum weiter.

 

Bildcredit: Moving Forward Conference