Skip to content

Straßenzeitung Augustin feiert 500. Ausgabe

Zum Jubiläum erscheint ein Artikel über die Immobiliengeschäfte von Michael Tojner.
© Augustin Redaktion

Titelseite der 500. Ausgabe des Augustin

Die österreichische Boulevardzeitung Augustin wird im Februar zum 500. Mal gedruckt. Dieses Jubiläum wird nicht nur mit einer Spezialausgabe, sondern auch mit einer Podiumsdiskussion über „die Sache mit dem Wohnen“ im Volkskundemuseum am 27. Februar 2020 (ab 18.30 Uhr) gefeiert (Laudongasse 15, 1080 Wien). Elisabeth Hammer (neunerhaus), Ashwien Sankholkar (dossier.at), Hans Wurst (Augustin) und Sarah Zeller (Juno-Wohnprojekte für Alleinerziehende) werden bei der Veranstaltung über Wohnarmut & Immobiliendeals, Housing First und Forderungen an die Wohnpolitik diskutieren. Die Moderation übernimmt Lisa Bolyos. Danach wird noch bei Speis und Trank ein Konzert der Gruppe „Stimmgewitter“ – das ist der fünfköpfige Chor des Augustin – stattfinden.

In der 500. Ausgabe des Straßenblattes Augustin bringt unter anderem Investigativjournalist Ashwien Sankholkar Einblicke in die Immobiliengeschäfte von Michael Tojner. Die Zeitung wird seit 1995 gedruckt und so finanziert, dass die Hälfte der Einnahmen den Kolporteuren bleibt, und mit der anderen Hälfte das unabhängige Medien- und Sozialprojekt gestaltet wird. Im September (12.9.2020) findet zum 25-jährigen Jubiläum ein großes Fest mit Musik und einigen Überraschungen in der Arena (Baumgasse 80, 1030 Wien) statt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email