Skip to content

Startschuss für Media Award

Ab sofort sind Einreichungen in vier Kategorien möglich.
© Media Award

Der Media Award wird – mit der pandemiebedingten Ausnahme im Jahr 2020 – seit 2004 jährlich an Mediaagenturen, Werbetreibende und Werbeagenturen verliehen.

Bei der Award-Show am 14. September 2021 wird Media-Exzellenz aus zwei Jahren ausgezeichnet. Ab sofort können Arbeiten aus den Jahren 2019 und 2020 zum Preis für herausragende Medialeistungen eingereicht werden. Die „Early-Bird-Phase“ läuft bis 24. April 2021. EPAMEDIA, Gewista, Goldbach Austria, Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, ORF-Enterprise, RMS Austria und VGN Medien Holding haben die Kategorien runderneuert und einen neuen Digitalschwerpunkt gesetzt.

Die vier Kategorien

Exzellente Media-Strategie: Der Kampagne liegen eine außergewöhnliche Strategie und starke Idee zugrunde und die zielgruppenspezifischen Maßnahmen waren messbar erfolgreich.

Exzellente Media-Innovation: Ein bewährtes Medium wurde neuartig genutzt oder eine neue Werbeform geschaffen.

Exzellenter Einsatz von Daten: Der innovative Einsatz von Daten oder Technologien machen den Erfolg der Kampagne aus, wobei der Fokus auf österreichischen Lösungen liegt.

Exzellente Content-Integration: Die Integration von relevanten Inhalten in Medien hat die Marken- oder Produktbotschaft gestärkt.

Zur Teilnahme

Die Einreichung zum Media Award ist ab sofort und bis spätestens 30. Mai 2021 ausschließlich online möglich. Für den Media Award 2021 sind Arbeiten zugelassen, die speziell für den österreichischen Markt konzipiert und zwischen 1. Jänner 2019 und 31. Dezember 2020 unter Einbeziehung österreichischer Medien geschalten wurden.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email