Skip to content

Start-up Stärke aus Wien

Go-Student und Refurbed sagen Bildungs-Mangel den Kampf an.
© refurbed

(v.l.n.r.): Peter Windischhofer (refurbed) und Felix Ohswald (GoStudent) kooperieren.

Trotz der teilweisen Wiedereröffnung der Bildungseinrichtungen, ist die technische Ausstattung der Schüler essentiell. Dies stellt dennoch immer noch ein immenses Problem da. Laut einer Umfrage von GoStudent geben 87 Prozent der Eltern an, dass das vorhandene technische Equipment mangelhaft ist.

Das Bildungsdefizit soll reduziert und die Familien entlastet werden. Die beiden Wiener Unternehmen bieten recycelte Notebooks und Tablets zur Miete an. Zusätzlich stellt Refurbed ein „Home-schooling-Abo“ zur Verfügung. Den ersten Monat gibt es bei der Miete eines Gerätes gratis.

GoStudent setzt zusätzlich noch auf online Nachhilfestunden.

Ein weiterer Vorteil: für die Geräte muss keine Kaution hinterlegt werden. Nach Ablauf der Mietdauer besteht außerdem die Möglichkeit, diese um den Restwert zu erwerben.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email