Skip to content

Start der Watchers App

Das Unternehmen "Watchers" bringt eine neue App auf den Markt, in der das Anschauen von Videos sozialisiert werden soll
©WatchersApp

Das Start Up Watchers , mit Sitz in London, entwickelte eine App, in der Nutzer gemeinsam mit Freunden und Prominenten Filme, Serien oder Sport anschauen und dabei per Sprach-oder Textfunktion  kommunzieren könenn. Über die App können die Inhalte von Videoplattformen synchron angeschaut werden. Die User haben dabei die Möglichkeit sich über Sprache oder Text darüber zu unterhalten.

Nutzer haben die Wahl zwischen privaten und öffentlichen „Räumen“. In den ersteren können sich Freunde und Verwandte unterhalten. Bei den zweiteren kann mit profissionellen Kritikern, Comedians, Influencen diskutiert werden. Bis jetzt unterstützt die App YouTube und Netflix. In Zukunft sollen auch Videos von Disney+, Curiosity und weiteren Plattformen gestreamt werden können. Die App kann kostenlos genutzt werden, Nutzer zahlen nur ihre Abos bei den Videoplattformen. Watchers beinhaltet auch andere Funktionen, wie Videos auf einem größeren Bildschirm anzuschauen oder die synchronisierten Videos zu verwalten.

Watchers App Limited ist ein Unterhaltungs-Startup, das von der Tech Unternehemerin Yana Bardintseva und drei weiteren Tech-Experten gegründet wurde. Die Idee dahinter war, den Prozess des Anschauens von Videoinhalten zu sozialisieren. Denn laut veröffentlichter Daten zur digitalen Einsamkeit am Web Summit, verbringen fast ein Drittel der Menschen ihre wache Zeit damit Videos zu streamen und nutzen währenddessen ihre Mobiltelefone. Mithilfe der App sollen die beiden Aktivitäten verbunden werden, so Bardintseva.

PA/RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email