Skip to content

Staatspreis Marketing ausgeschrieben

Die Sieger werden im Rahmen der Marketing-Gala ausgezeichnet.
Pixabay

Rennen Staatspreis Marketing eröffnet

Initiiert wird der Staatspreis vom Wirtschaftsministerium. Alle zwei Jahre sollen so die „herausragendsten Marketingleistungen“ gefunden werden. Dafür werden die eingereichten Projekte von einer Expertenjury in Augenschein genommen, die Qualität, betriebswirtschaftliche Relevanz und Innovationsgrad der Arbeiten beurteilen soll.

Zum Staatspreis 2022 sind Marketingleistungen zugelassen, die von Anfang 2019 bis Ende 2022 realisiert wurden. Eingereicht werden kann in sechs verschiedenen Kategorien: Public Services & NPO (öffentliche Dienstleistungen, Verwaltungseinrichtungen, soziale Einrichtungen, Hilfsorganisationen), Private Services (Dienstleistungen wie etwa Finanzdienstleistungen, Gesundheitsleistungen oder Tourismus), Retailing (Stationärer, Online und Omnichannelhandel in allen Branchen), Manufacturing Industry (Produktion, Gewerbe/Industrie), Digital Business (Data Driven Business/Digital Marketing inklusive Dialog-Marketing, digitale Geschäftsmodelle) und Employer Branding (Stärkung der Arbeitgebermarke nach Innen und Außen). Dazu werden noch drei Sonderpreise vergeben: Live Marketing (Events, Experience Marketing, Touchpoints Marketing), Young Businesses (Startups und neue Geschäftsfelder) und Sustainability (Marketingleistungen, die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellen).

Einreichungen sind bis 8. April unter staatspreis-marketing.at möglich. Die Sieger werden bei der Marketing-Gala am 20. Juli geehrt.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email