Skip to content

Springer erweitert Medizinportfolio

Neuerwerb von Fachzeitschriften und Fortbildungsplattform
©Pixabay

Der Wissenschaftsverlag Springer in Wien erweitert sein medizinisches Sortiment. Zum 1. Mai hat der Verlag insgesamt drei Produkte der Bettschart& Kofler Kommunikationsberatung GmbH übernommen. Damit erweitert Springer das Medizinportfolio um die Fachzeitschriften „Anästhesie Nachrichten“ und „Schmerznachrichten“. Darüber hinaus wird das Sortiment auch durch die Fortbildungsplattform P.A.I.N.S. ergänzt. „Zukünftig wird Springer auf dem österreichischen Fachzeitschriftenmarkt noch präsenter und stärker sein, sowohl im Bereich der medizinischen Fachzeitschriften und Fortbildung, als auch im Zukunftsmarkt der digitalen Produkte“, so Alois Sillaber, Managing Director des Springer- Verlags in Wien. 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email