Skip to content

Spotify will Bezahl-Abo für Podcasts

Weltmarktführer der Musik-Streamingdienste testet exklusive Inhalte für monatliche Gebühr.
© Pixabay

Die Musik-Streaming-App Spotify überlegt, ein eigenes Bezahl-Abonnement für Podcasts anzubieten. Jeden Monat müssten User damit einen gewissen Betrag zahlen, um originale Serien oder exklusive Episoden hören zu können. Dieser Service wäre separat vom bereits bestehenden Abonnement „Spotify Premium“.
Hierfür führt Spotify momentan Umfragen bei seinen Nutzern durch, um zu testen, wie tolerant sie gegenüber einem Abonnement für Podcasts wären. Geplant sind mehrere verschiedene Angebote. Das teuerste würde keine Werbung beinhalten und „Zugang zu Inhalten mit hoher Qualität“ bieten. Das billigste Abo enthält „exklusive Interviews und Episoden nur für Abonnenten“, heißt es in der Umfrage.
Die geplanten Preise reichen von drei Dollar (etwa 2,50 Euro) bis zu acht Dollar (ungefähr 6,70 Euro). Zahlen User für die billigere Variante, würden sie immer noch Werbungen sehen. Noch ist unklar, ob die Plattform die Podcast-Abonnements wirklich in die Tat umsetzt.

 

Pressetext/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email