Skip to content

Spotify erwirbt Findaway

Die Streaming-Plattform expandiert
©Unsplash

Der Musikstreaming-Anbieter Spotify erweitert sein Angbeot um Hörbücher. Nach eigenen Angaben kaufte das Unternehmen den Hörbuch-Anbieter Findaway. Über die Details des Zukaufs ist nicht bekannt. Die Übernahme soll im vierten Quartal 2021 abgeschlossen sein. Hinter der Investition des schwedischen Unternehmens steckt strategische Planung. Denn der globale Markt für Audiobücher wird laut einer Studie im Jahr 2026 etwa 8, 05 Milliarden schwer sein.

Auch auf Podcast wurde in den letzten Jahren stark gesetzt. Die Konkurrenz zwischen Streaminganbietern wird immer größer. Es wird versucht sich durch Angebote von einander abzuheben. So investierte Spotify zuletzt in Podcasts. Mittlerweile gibt es rund 3,2 Millionen Podcasts auf der Streaming-Plattform.

Spotify ist der weltgrößte Musikstreaming-Anbieter mit Sitz in Stockholm, Schweden. Über die Plattform können über 70 Millionen Musiktitel gehört werden. Die Nutzer müssen ein Konto anglegen um Musik streamen zu könne. Dabei könne sie zwischen einem kostenlosen Konto oder einem kostenpflichtigem Abo wählen. Bei der Bezahlvariante spart man sich die Werbung zwischen den einzelnen Wiedergaben.

APA/Red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email