Skip to content

Servus TV weitet Angebot aus

Künftig steht der österreichische Privatsender auch über die Hbb TV App zur Verfügung.
© ServusTV/Marco Riebler

Neues Studio des Privatsenders ServusTV

Der österreichische Privatsender Servus TV erweitert sein Angebot: Künftig ist er auch über die Hbb TV App erreichbar. Voraussetzung dafür ist ein internetfähiges Smart TV-Gerät mit Hbb TV 2.0, dem neuesten Standard für interaktives Fernsehen. Außerdem baut ServusTV seine Mediathek aus, und macht sie über einen roten Knopf auf der Fernbedienung verfügbar.

„Die zusätzliche Verbreitung unserer Sendungen via HbbTV App ist ein wichtiger Schritt zur optimalen Verzahnung von unserem linearen Angebot und der digitalen Welt. Mit der roten Taste der Fernbedienung können unsere Zuseher ab sofort und ohne Umweg auf unsere Mediathek zugreifen und Inhalte jederzeit abrufen“, erklärt Ferdinand Wegscheider, Intendant von ServusTV.

Ab sofort stehen auch die Formate „Heimatleuchten“ oder „Bergwelten“ den Zuschauern in der Mediathek zur Verfügung. Auch das immer am Donnerstag ausgestrahlte Magazin „P.M. Wissen“ ist mit mehr als 300 Videos abrufbar. „Das erweiterte Angebot ist der perfekte Service für Menschen, die unsere Sendungen unabhängig von Zeit und Raum konsumieren möchten. Insgesamt gibt es pro Woche 1.000 Videos, die in der Servus Mediathek abrufbar sind“, sagt Wegscheider dazu.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email