Skip to content. | Skip to navigation

Willkommen zur EXTRADIENST Schlagzeilen-Revue.

Einen ganz besonderen Service erhalten Sie von ExtraDienst sowohl im Netz als auch mit
unserem Newsletter daily dossier ab sofort. Völlig kostenfrei. Die Titelblätter der führenden
heimischen Tageszeitungen. Mit einem Vergrößerungsfeature. Und einer Kurzinformation,
wer am heutigen Tag auf welche Schlagzeile setzt. Das Ganze fünf Mal die Woche. Wenn
auch Sie in den Genuss der ExtraDienst-Schlagzeilen-Revue kommen wollen, dann gehen
Sie bitte täglich auf www.extradienst.at oder loggen Sie sich einfach in unseren Newsletter
daily dossier ein (rechts oben).

Herzlichst
Ihre EXTRADIENST-Redaktion

Einfach zum Nachlesen: Das Titelseiten-Archiv

Die Tageszeitungen vom 16. Mai 2018

Die 7-jährige Hadishat wurde am Wochenende getötet. Nun hat der vermeintliche Täter – ein Bekannter – den Mord gestanden. Das beschäftigt die österreichischen Tageszeitungen. Unter anderem die Heute, die mit einem Privatfoto von Opfer und Täter aufmacht: „Da waren sie noch Freunde“

Die deutschen Fußballnationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan stehen in der Kritik. Sie machten Wahlkampf für den türkischen Präsidenten Erdogan. Der Kleinen Zeitung ist das eine Schlagzeile wert: „Doppelpass mit einem Despoten“

„Ich war nicht gut drauf“, Hadishats Mörder Robert K. spricht vom Titelblatt der Kronen Zeitung

Auch der Kurier gedenkt dem tschetschenischen Mädchen: „Hadish 2010-2018“

„Ab Juli Lkw-Maut auf allen deutschen Bundesstraßen“, titeln die Oberösterreichischen Nachrichten

Österreich widmet seine Titelseite ebenfalls dem Mädchenmord in Wien: „Nachbar gesteht Mord an Mädchen“

„Chronik einer angekündigten Katastrophe“, die Presse beschäftigt sich weiterhin mit der Situation in Israel

„Regierung segnet umstrittenes Handelsabkommen CETA ab“, ist Schlagzeile in den Salzburger Nachrichten

Ein Rechnungshofbericht ist Headline im Standard: „Rechnungshof warnt vor Mehrkosten durch Asylverschärfung“

Die Tiroler Tageszeitung blickt nach Wien und titelt ebenfalls zum Mord an der siebenjährigen Hadishat und bringt diesen mit einer Messerattacke in Imst in Zusammenhang: „Gymnasiast tötete aus Wut“

Neue Förderrichtlinien bringen Kinderbetreuung in Bedrängnis. Die Vorarlberger Nachrichten titeln: „Sorge um Bestand der Spielgruppen“

„Warum Wien mehr Geld vom Bund für Pflege verlangt als Tirol“, die Antwort liefert die Wiener Zeitung