Skip to content

Russmedia für Global Media Awards nominiert

Bei den Oscars der Medienbranche kann das Medienunternehmen 17 Nominierungen verzeichnen.
©INMA

Bild aus unbeschwerten Zeiten vor der Pandemie. Bereits 2017 durften Georg Burtscher und Gerold Riedmann für Russmedia einen INMA Award in New York entgegennehmen.

Der Global Media Award ist vergleichbar mit dem Oscar der Newsmedia-Industrie. Die International News Media Association (INMA) mit Sitz in Texas kürt jährlich die innovativsten Medienprojekte aus der ganzen Welt. In diesem Jahr wurden 644 Projekte von 212 Medienunternehmen aus insgesamt 37 Ländern eingereicht. Unter anderem sind auch die New York Times, News Corp, die Funke Mediengruppe, Times of India, TIME Magazine, Wall Street Journal, Blick oder auch die Kleine Zeitung auf der Shortlist.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vorarlberg kann sich über eine Spitzenführung mit seinen 17 Nominierungen für die Preise, die im Juni 2021 vergeben werden, freuen. „Unser neues Format ‚Vorarlberg LIVE‘ hat bereits in Vorarlberg großen Publikumszuspruch erhalten, wofür das gesamte Team vor und hinter der Kamera sehr dankbar ist. Eine Nominierung für den Global Media Award ist ein besonderer Erfolg für uns,“ zeigt sich Russmedia-Geschäftsführer und VN-Chefredakteur Gerold Riedmann begeistert.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email