Skip to content

Römerquelle setzt auf Out of Home-Mediamix

Kampagne für Mineralwasserflaschen aus 100 Prozent recyceltem PET Material.
©gewista

Vlnr.: Rene Nemeth (KESCH), Andrea Groh (CSO Gewista), Lena Pflüger (MediaCom), Birgit Steinbauer (MediaCom), Katharina Rößl (Brand Manager Römerquelle), Dominik Riedmüller (Gewista), Rainer Eschrich (Gewista)

Römerquelle bewirbt in einer aktuellen Kampagne neben seinem Mineralwasser auch Flaschen aus 100% recyceltem PET Material. Dafür kreierte die Gewista einen eigenen Out of Home-Mediamix. Als Kampagnenhighlight wurde beim Wiener Museumsquartier, im Auftrag von MediaCom, eine speziell gebrandete Container-Kreation umgesetzt.

Analoge und Digitale City Lights und die von der Gewista mitentwickelte Container-Umsetzung sollten das PET-Flaschen-Sortiment aus zu 100 Prozent recycelten PET-Flaschen in Szene setzen. Neben einer Römerquelle-Flasche mit der Aufschrift „Aus Flasche werde Flasche“ gab es Infos zu den recycelbaren Flaschen.

Aktion am Platz der Menschenrechte

Im Zuge einer Aktion vor dem Wiener Museumsquartier konnten Konsumenten während des gesamten Tages alte PET-Flaschen in den speziellen Recycling-Automat werfen. Dafür wurden sie mit einer neuen Flasche Römerquelle ausgestattet. Jede Stunde wurde ein „Recycling-Held“ gekürt, der flankiert von Römern und begleitet von Fanfaren im römischen Streitwagen eine Runde über den Platz drehte. Außerdem erhielten sie einen Getränkevorrat an Römerquelle-Produkten. Parallel zu der, gemeinsam mit der Wiener Event- und Promotionagentur KESCH umgesetzten, Aktion kamen an der nahe gelegenen U-Bahn-Station Volkstheater und entlang der Mariahilferstraße, Digitale City Lights zum Einsatz, deren Botschaft es war zum Museumsquartier einzuladen und ein „Recycling-Held“ zu werden.

mg8375 bearbeitet1ret 2 27. November 2021

„Ziel der Aktion war es, die wahren Helden hinter unseren Nachhaltigkeitsbemühungen zu ehren – unsere Konsumenten, denn nur durch die hohen Sammelquoten kann der PET-Kreislauf noch stärker geschlossen werden“, erklärte Katharina Rößl, Brand Manager bei Römerquelle.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email