Skip to content

RMA führt neues Frauennetzwerk ein

Auf der digitalen Plattform können kostenlos Inserate gepostet werden.
© RMA

Startseite der neuen Plattform

Die Regionalmedien Austria (RMA) starten eine neue Plattform, über die sich Frauen auf einfache Weise digital vernetzen können. Unter meinbezirk.at/Frauennetzwerk können ab sofort kostenlos Inserate gepostet oder über einen regionalen Suchfilter in der eigenen Region nach geeigneten Angeboten gesucht werden. Zur Auswahl stehen Kategorien wie Freizeit, Weiterbildung, Pflege und Mitfahrgelegenheit.

RMA-Vorstand Gerhard Fontan sagt zu dem Projekt: „Die Regionalmedien Austria stehen dafür, das Leben der Menschen in den Regionen besser zu machen. Das Frauennetzwerk ist ein gutes Beispiel, wie ernst wir dieses Motto in allen Bezirken Österreichs nehmen.“ RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko-Benedikt ergänzt dazu: „Das Frauennetzwerk ist Teil des im heurigen Jahr gesetzten redaktionellen Themenschwerpunkts ‚Fokus Frau‘. Solange es immer noch gravierende Ungleichheiten in punkto Karrierechancen gibt, sehe ich es als Aufgabe unseres Mediums, neben Bewusstseinsbildung einen konkreten Beitrag in Richtung gleiche Chancen zu leisten, damit Frauen sich im Alltag leichter tun.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email