Skip to content. | Skip to navigation

Google will mit neuem Werbeangebot Kleinfirmen erreichen

 

Google sortiert sein Werbeangebot neu

 

Google sortiert seine Werbe-Werkzeuge neu und bündelt sie als "Google Marketing Platform". Die Plattform führt "DoubleClick Digital Marketing" und die "Google Analytics 360 Suite" zusammen und wendet sich an professionelle Werbetreibende. Die etablierten Marken "DoubleClick" und auch "AdWords" sollen künftig verschwinden. Google hatte DoubleClick vor 11 Jahren für 3,1 Milliarden US-Dollar übernommen.

 

Vor allem kleine Firmen stehen im Fokus der Neuaufstellung. Ihnen soll es leichter gemacht werden, Werbung auf der Plattform zu schalten. "In wenigen Minuten" sind die Anzeigen gestaltet und online, alles ganz einfach, verspricht Google. Später soll etwa eine KI ("Image Picker") bei der Bildauswahl helfen. Die "Smart campaigns" sind in den USA ab sofort verfügbar, der Rest der Welt soll bis Jahresende folgen.

Bildcredit: pixabay