Skip to content

Regierungs-Etat geht an Mediacom, Wavemaker und Media.at

Dem Standard zu Folge bestätigt die BBG die Auftragsvergabe an die drei Mediaagenturen.
© Pixabay

Den Mediaagenturen stehen 180. Mio. Euro zur Verfügung.

Die Agenturen bekommen ein Budget von 180 Mio. Euro für Regierungswerbung über vier Jahre. Mediacom und Wavemaker gehören Österreichs größter Mediaagenturgruppe Group M an. Media.at ist Mitglied der Dentsu-Gruppe. Wavemaker war zuvor schon für Werbeschaltungen zu Covid-Info-Kampagnen zuständig. Gegenstand der Ausschreibung waren Mediaagenturleistungen sowie Mediaschaltungen „in Angelegenheiten der allgemeineren Regierungspolitik und Informationstätigkeiten der Bundesregierung“ für Bundesministerien und „in ganz Österreich für öffentliche Auftraggeber“. Offen bleibt noch die Vergabe des Kreativ-Etats. Hier soll noch kein finaler Zuschlag gefallen sein. Bis zur Kalenderwoche 22 soll auch dieser bekannt sein.

 

Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email