Skip to content

Reddit löscht keine Corona-Fake-News mehr

Meinungs- und Diskussionsfreiheit auf Reddit.
@pixabay

Corona Fake-News werden auf Reddit toleriert

Der Unternehmens-CEO Steve Huffman begründet seine Entscheidung, nicht stärker gegen die Verbreitung von Corona-Fake News auf dem Social-Media-Portal Reddit vorzugehen, mit dem Argument in seinem Posting http://bit.ly/3BiFcd2. „Dissent ist ein Teil von Reddit und das Fundament der Demokratie“. Huffman selbst glaube aber an die Impfung und das Einhalten der Regeln des Centers of Disease Control (CDC) für die Bekämpfung der Pandemie.

Authentische und offene Diskussionskultur

Obwohl während des letzten Jahres der Pandemie Reddit bemüht war, Experteninformationen auf der Plattform zugänglich zu machen, haben sich Subreddits, also die Communitys auf der Plattform, entwickelt. Falschinformationen und Verschwörungstheorien zu Corona und die Bekämpfung durch die Impfung wurden auf der Plattform verbreitet. Moderatoren forderten daraufhin, diese Subreddits zu sperren und zu löschen, die anscheinend nur dem Zweck dienen, Falschinformationen zu verbreiten.

Doch Huffman betont auch, dass Dissens wichtig sei. Er ruft nach offenen und authentischen Diskussionen und Debatten auf. Dazu gehöre auch, den allgemeinen gesellschaftlichen Gedanken infrage zu stellen, ihm zu widersprechen oder zu kritisieren.

Verborgene Informationen

Der Unternehmer verheimlicht jedoch einige wichtige Infos vor den Nutzern. Auf der Social-Media-Plattform kommt es schnell zu einer Community-Bildung, die kaum einen Widerspruch gegen ihre eigene Meinung akzeptieren. Von der „offenen und authentischen Diskussion“ merkt man auf der Plattform in dieser Thematik wenig. Corona-Leugner in den jeweiligen Communitys nutzen so ihre Chance, Dissenten durch Bans mundtot zu machen.

 

Red/Pressetext.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email