Skip to content. | Skip to navigation

Marketagent.com erhob die präsentesten Marken

Marketagent.com veröffentlicht großes Markenranking

 

Wie oft denken wir eigentlich an eine Marke? Wenn es um österreichische Lebensmittelhändler geht, dann lautet die Antwort wohl „sehr oft“, denn unter den Top 5 der präsentesten Brands in Österreich finden sich gleich vier Supermärkte wieder. Angeführt wird das Feld dabei von Hofer (87,0%) und SPAR (85,8%). Aber auch EUROSPAR (80,5%) und BILLA (78,7%) sind Marken, mit denen wir in unserem Alltag häufig in Berührung kommen. Darunter schummelt sich lediglich der ORF mit 82,1% auf Platz 3.

 

In Punkto Sympathie zeigt sich ein etwas bunterer Mix. Zwar lässt sich auch hier Hofer mit 84,0% nicht von der Spitze vertreiben, der nächste Supermarkt lässt aber ein paar Ränge auf sich warten. Vielmehr belegen „Österreichs beliebteste lila Kuh“ Milka (81,4%) und Tempo (80,8%) die Plätze 2 und 3. Die heimische Traditionsmarke Manner schafft es auf Rang 4 (79,6%), ehe mit SPAR erneut ein Lebensmittelhändler in das Top-Ranking der sympathischsten Marken einzieht (78,6%).

 

Hofer führt auch das Feld der faszinierendsten Marken an (72,1%). Nicht weit dahinter findet sich mit 70,3% Wikipedia wieder und zeigt damit, welche Faszination die „allwissende“ Plattform auf uns ausübt. Dass wir dem Süßen nicht ganz abgeneigt sind beweisen erneut die beiden Süßwarenhersteller Milka und Manner auf den Plätzen 3 und 4 (70,2% und 69,5%). Rang 5 belegt Samsung mit 66,1%.

 

Wenn es um die relevantesten Brands in unserem Alltag geht, fallen wir aber wieder „in alte Muster“ zurück. Erneut wird das Bild von heimischen Supermarktketten geprägt und wie könnte es anders sein: Hofer darf sich mit 80,7% und einem bemerkenswerten Abstand als relevanteste Marke der Österreicher bezeichnen. Mit 71,6% schafft es EUROSPAR auf Platz 2, vervollständigt wird das Stockerl von Wikipedia mit 70,7%. Maestro und SPAR belegen den vierten und fünften Rang.

Bildcredit: pixabay